Apple lässt angeblich gewaltige SSD-Festplatte für neuen Mac Pro bauen

Der Mac Pro ist in Europa ein weitgehend unbekannter Computer. Zum einen hat Apple seit geraumer Zeit kein Update mehr geliefert, zum anderen darf die aktuelle und angestaubte Version in Europa nicht einmal verkauft werden. Nun mehren sich die Anzeichen, dass bald ein neues Modell kommen wird. Mit an Bord ist offenbar eine SSD-Festplatte, die von den Kaliforniern selbst entwickelten worden ist.

Zwei TB SSD-Festplatte im neuen Mac Pro?

Das Gerücht über die Apple SSD-Festplatte im neuen Mac Pro stammt von “Bright Side of News”. Ein Teil der Redaktion besuchte Apples Produzenten und sah im Werk eine SSD-Festplatte mit dem Logo des Unternehmens aus Cupertino, heißt es. Diese solle eine Speicherkapazität von zwei TB haben und in einem 3,5 Zoll großen Gehäuse verbaut sein. Der neue Mac Pro könnte so bis zu acht TB Speicherkapazität haben, heißt es weiter, denn Apple plane, den Computer mit vier Slots für SSD-Festplatten auszustatten.

Noch in der ersten Jahreshälfte dürfte es Klarheit geben

Lange wird man wohl nicht mehr warten müssen, um zu erfahren, ob es die SSD-Festplatte von Apple tatsächlich gibt und in welchem Gerät sie verbaut werden dürfte. Die Kalifornier werden wohl noch in der ersten Jahreshälfte für Klarheit schaffen. Genau genommen ist Apple für eine Produktpräsentation längst überfällig. Gibt es die SSD-Festplatte, dann kommen für diese ohnehin nur entweder der lang erwartete Mac Pro, der laut Apple-CEO Tim Cook auf jeden Fall kommen soll, sowie der iMac 27 in Frage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>