Toshiba: Datensicherheit grundlegend neu definiert

Toshibas Unternehmensdivision “Storage Products” bedient den anspruchsvollen Businesssektor mit einer Reihe neuer Laufwerk-Serien, die mit von Toshiba entwickelten Cryptographic-Erase-Feature, eine neue Technologie zur Selbstverschlüsselung, ausgestattet sind. Die Funktion zur Verschlüsselung sensibler Daten wird ab sofort für alle Server- und Storagesysteme sowie mobilen Endgeräte bzw. in HDDs und SSDs verfügbar sein.

Blitzstart in das Jahr 2013

Noch in diesem Monat sind die Serien PX02AMU und PX03ANU mit Cryptographic-Erase im Handel verfügbar. Die PX02SMQ/U- sowie MQ01ABUxxxW-Serien erscheinen im ersten Quartal 2013. Die zuerst genannten Serien sind speziell für den Einsatz in Servern und Storage-Geräten entwickelt worden. Die Geräte ermöglichen eine vollständige Datenlöschung in kürzester Zeit und sind jeweils mit einer Größe von 100, 200 bis zu hin zu 400 GB erhältlich. Beide Produktreihen basieren auf der 19-nm-cMLC (Consumer Multi-Level Cell) – Technik.

Hochvertrauliche Daten bestens Geschützt

Die PX02SMQ/U ist die erste SED Solide State Disk mit SAS-Schnittstelle des Elektronikkonzerns. Sie besitzt neben der Cryptographic-Erase-Funktion eine AES-256-Hardware-Verschlüsselung. Ein höherer Standard ist derzeit unter Berücksichtung aktueller Verschlüsselungsverfahren nicht erreichbar. Im Bereich der SATA-HDDs brilliert die MQß1ABUxxxW. Diese 7 mm hohen Festplatten sind für den Einsatz in Notebooks und Ultrabooks vorgesehen. Sie besitzen ebenfalls die neue Verschlüsselungstechnologie. Bei nicht autorisierten Zugriffen greift Toshibas Wipe-Technologie in das Geschehen ein und nimmt kurzerhand eine komplette Löschung aller Daten vor. Martin Larsson, Vizepräsident von Toshiba Europa, Storage Products Division, zeigt sich angesichts dieser Neuentwicklungen optimistisch. Die neuen Festplatten seien die idealen Lösungen um dem Verlust von Daten oder deren Diebstahl effektiv vorzubeugen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>